Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
SODOM & GOMORRHA - EVENTS
385 Mitglieder
zur Gruppe
Swing-Events
1682 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Spritzig-witzig-dreckige aber lustig Teil VI

*******ge7 
Themenersteller6.169 Beiträge
Frau
*******ge7 Themenersteller6.169 Beiträge Frau

Ein Mann rief seine Ehefrau zuhause an und sagte: "Darling, ich wurde am Arbeitsplatz angesprochen, mit meinem Boss und einigen anderen Freunden zum Fischen und Angeln nach Kanada mit zu fahren. Wir werden ca. 1 Woche fahren. Es ist eine gute Gelegenheit für mich, um mal leise wegen einer Beförderung bei meinem Boss anzuklopfen, auf die ich nun schon so lange warte. Würdest Du mir bitte genügend Sachen für eine Woche zusammenpacken sowie auch meine Angelbox und die Ruten dafür?"
"Wir werden direkt vom Büro abreisen und ich komme kurz ins Haus, um meine Sachen einzuladen. Ach ja, und bitte pack auch meinen neuen blauen Seiden-Pyjama mit ein."
Seine Frau denkt, das hört sich ein wenig komisch an, aber da sie eine sehr gute Ehefrau ist, folgt sie dem Wunsch ihres Ehemannes.
Am folgenden Wochenende kommt der Ehemann wieder nach Hause. Er sieht zwar nach der langen Fahrt etwas müde aus, aber ansonsten gut erholt. Die Ehefrau begrüßt ihn überschwänglich und fragt ihn, ob sie einen guten Fischfang hatten und er auch Fische gefangen hat?
Er antwortete: "Oh ja, natürlich. Lachse, blaue Karpfen, einige Schwertfische. Aber warum hast Du mir meinem blauen Seidenpyjama nicht eingepackt worum ich gebeten hatte?"
Die Ehefrau antwortete: "Habe ich, mein Liebling, der ist in Deiner Angelbox."
*******ge7 
Themenersteller6.169 Beiträge
Frau
*******ge7 Themenersteller6.169 Beiträge Frau

Als die Lehrerin das Klassenzimmer betritt, liest sie den folgenden Spruch auf der Tafel: "Ich hab den Größten!"
Die Lehrerin erkennt Svens Handschrift und sagt: "Sven, nach der Stunde kommst Du zu mir!"
Daraufhin sagt Sven zur Klasse: "Ich hab euch's doch gesagt - Werbung ist alles!"
*******ge7 
Themenersteller6.169 Beiträge
Frau
*******ge7 Themenersteller6.169 Beiträge Frau

Wenn Frauen Männer überraschen:
Drei Frauen - eine Verlobte, eine Verheiratete und eine Geliebte chatten über ihre Beziehungen und beschließen, ihre Männer zum Staunen zu bringen.
Alle drei wollen am folgenden Tag Ledermieder, Stöckelschuhe und eine Maske über den Augen tragen.
Nach einigen Tagen chatten sie wieder:
Die Verlobte schreibt:
In der Nacht als mein Freund heim kam, fand er mich in Ledermieder, Stöckelschuhen und Maske. Er sagte:
"Du bist die Frau meines Lebens! Ich liebe Dich... wir machen jede Nacht lang Liebe."
Die Geliebte schreibt:
Oh, ja! Wir trafen uns in seinem Büro. Ich trug ein Ledermieder, Stöckelschuhe, eine Maske über den Augen und einen Regenmantel. Als ich den Mantel öffnete, sagte er kein Wort. Wir hatten nur wilden Sex die ganze Nacht!
Die Verheiratete schreibt:
In der letzten Nacht schickte ich die Kinder zu meiner Mutter. Ich war bereit! Ledermieder, Stöckelschuhe, eine Maske über den Augen und einen Regenmantel. Als mein Mann von der Arbeit heim kam, griff er zur Bierflasche und zur Fernbedienung des Fernsehers und sagte:
"Hey Batman, was gibt's zu Essen?"
*****i79 
48 Beiträge
Frau
*****i79 48 Beiträge Frau

😂
Ein Gynäkologe wird arbeitslos. Er bewirbt sich bei einer Autowerkstatt als Mechaniker. Sagt der Meister: "Als Aufnahmeprüfung müssen Sie einen Motor auseinandernehmen und wieder zusammenbauen. Es gibt dabei höchstens 100 Punkte zu erreichen!" Der Gynäkologe macht sich an die Arbeit, zerlegt den Motor, baut ihn wieder zusammen. Der Meister ist angetan von seiner Arbeit und meint: "Hervorragend! Sie haben 150 Punkte!" Sagt der Gynäkologe: "Aber Sie sagten, es gäbe höchstens 100 Punkte?!" Darauf der Meister: "Eigentlich schon. 50 sind fürs Auseinandernehmen, 50 fürs Zusammenbauen und 50 Sonderpunkte dafür, dass Sie alles durch den Auspuff gemacht haben!"
*****i79 
48 Beiträge
Frau
*****i79 48 Beiträge Frau

Ein Bauarbeiter war im 3. Stock eines Rohbaus. Er benötigte dringend eine Säge, war aber zu faul um sie von unten zu holen. Also rief er seinem Kollegen am Boden zu, was er brauchte. Der konnte aber kein Wort verstehen. Also versuchte der Bauarbeiter dem Kollegen mittels Zeichen zu erklären, was er brauchte. Zuerst zeigte er auf seinen Kopf (für "ich"), dann auf seinen Bauch (für "brauche") und dann machte er mit der Hand die typische Sägebewegung.

Der Kollege am Boden nickte "verstanden", ließ seine Hosen fallen und begann sich einen runterzuholen. Der Bauarbeiter im 3. Stock war sauer, dass ihn der Kollege offensichtlich nicht verstanden hatte und stürmte ins Erdgeschoß. "Du Trottel, ich habe versucht Dir zu erklären, dass ich eine Säge brauche!" Der Kollege antwortete: "Ich weiß, ich wollte Dir nur mitteilen, dass ich gleich komme!"
*****i79 
48 Beiträge
Frau
*****i79 48 Beiträge Frau

Ein älterer, grauhaariger Mann betritt am Freitagabend in Begleitung einer jungen, sehr attraktiven Dame ein vornehmes Juweliergeschäft.
Er sagt dem Inhaber, dass er einen ganz besonderen Ring für seine Freundin sucht.
Der Juwelier bietet dem Kunden einen Ring im Wert von 5.000 Euro an. Der ältere Herr entgegnet: „Ich glaube nicht, dass Sie mich richtig verstanden haben. Ich möchte etwas ganz Spezielles, etwas sehr Ausgefallenes haben.“ Der Juwelier verschwindet im Tresorraum, wo er den teuersten Schmuck aufbewahrt, und kommt mit einem echten Prachtexemplar zurück.

„Hier ist ein besonders schöner Ring zum Preis von 40.000 Euro“, erklärt der Juwelier. Die Augen der jungen Dame funkeln und ihr ganzer Körper bebt vor Aufregung. Als der ältere Herr dies bemerkt, sagt er: „Diesen Ring nehmen wir!“ Der Juwelier ist zufrieden und erkundigt sich, wie die Bezahlung erfolgen soll. „Per Scheck“, sagt der ältere Herr. „Ich weiß, Sie wollen sichergehen, dass der Scheck gedeckt ist. Ich stelle ihn hier aus und Sie können gleich am Montagmorgen bei der Bank anrufen und sich die Bestätigung geben lassen. Ich komme dann am Montag abend, um den Ring abzuholen.“ Früh am Montagmorgen ruft ein sehr aufgeregter Juwelier bei dem älteren Herrn an. „Hören Sie, es ist kein einziger Cent auf dem Konto.“

„Ich weiß“, sagt der ältere Herr betont lässig, „aber können Sie sich vorstellen, was für ein geiles Wochenende ich hatte?“
********ende 
180 Beiträge
Paar
********ende 180 Beiträge Paar

69
Die süße erfahrene Frau lag mit ihrem etwas weniger erfahrenen Lover auf dem Bett. Während des Treibens schlug sie ihm die Stellung 69 vor. Er kannte dies nicht , begriff aber schnell daß er sich mit seinem Kopf zwischen ihre Schenkel begeben müsse und sie in liegender Position oben auf, sich um sein bestes Stück kümmern müsse. Als er mit seinem Kopf tief zwischen ihren Schenkeln vergraben war, entfleuchte der Lady ein Furz. Es war ihr peinlich und sie entschuldigte sich und konnte ihren Partner zum weiteren Spiel animieren. Abermals nach kurzer Zeit entwich erneut ein warmer, strengduftender Darmwind.
Er sprang auf, zog sich an und sagte: Wenn du denkst daß ich die weiteren 67 ertrage hast du dich getäuscht.
********ende 
180 Beiträge
Paar
********ende 180 Beiträge Paar

Fußball Elferschießen
Fußball Elferschießen

Jogi Löw wettet mit seinen Jungs um 5000 €, dass jeder bei 5 Elfern einen verschießt.
Alle scheitern einmal an Neuer. Dann kommt ein kleiner Junge mit einem Eimer Wasser und einer Katze und fragt ob er es auch probieren darf? Jogi stimmt zu.
Der Junge nimmt die Katze, taucht sie ins Wasser, legt sie neben den Eimer und schießt den ersten Elfer ins Tor. Das wiederholt er bei jedem Schuß, Katze ins Wasser und Elfer versenkt.
Alle sind beeindruckt und fragen, warum er das so macht und der Junge antwortet:
"Mein Vater sagt immer:
Solange die Muschi nass ist, geht er immer rein!"

*rotfl**rotfl**rotfl**rotfl**rotfl**rotfl**rotfl*
********ende 
180 Beiträge
Paar
********ende 180 Beiträge Paar

BDSM für Anfänger
► BDSM für Anfänger ◄

Bondage:
Hiermit ist allgemein die Fesselung gemeint. Beispiel: Der Mann zieht die Frau aus, fesselt sie im Flur an die Garderobe und spielt an ihr rum. Leider klingelt der Nachbar an der Tür, weil er von den Geräuschen angelockt wurde und kurzerhand beschließt, sich Nachts um drei Uhr eine Tasse Zucker auszuleihen. Der Mann macht die Tür auf und der Nachbar ein paar schnelle Fotos. Die Frau schreit, bis der Mann sie losbindet. Dann steckt die Frau dem Mann vor Wut einen Regenschirm in den Hintern und öffnet ihn langsam. (siehe auch –} Insertion und Stretching)

Suspension:
Aufhängen des Körpers. Beispiel: Der Mann möchte die Frau irgendwo hinhängen, weil er z.B. staubsaugen will (Klingt jetzt ein wenig konstruiert, ich weiß das!). Er schnürt sie wie eine Roulade zusammen, nimmt die Wohnzimmerlampe ab, führt das lange Ende des Seils über den Deckenhaken und zieht kräftig, bis die Frau frei hin- und herpendelt. Leider ist die Frau viel schwerer als die IKEA-Lampe "BAUMEL" und der
Haken reißt aus der Decke. Die Frau knallt auf den Eichentisch und die Erdnußflips fliegen durch die Bude. Der Mann bindet jetzt die Frau wieder los und bekommt einen Tritt in die Eier. (siehe auch –} Clit- and Cocktorture)

Branding:
Das Hinzufügen von Brandmalen. Beispiel: Er nimmt sie in der Küche "von Vorne", sie klammert sich mit ihren Armen und Beinen "Huckepack" an ihn. Er packt sie an den Hüften und setzt sie auf den Küchentisch. Leider hat er vergessen, daß sie die Küche
umgeräumt haben und daß dort, wo gestern noch der Tisch stand, nun der Herd seine neue Heimat gefunden hat, auf dem noch vor fünf Minuten leckere Schnitzel bruzzelten. Nun riecht es nach Putenschenkeln und er hat ein blaues Auge.

Stretching:
Das Langziehen von Körperteilen. Die Frau fesselt den Mann stehend in den Türrahmen. Die Frau knotet nun ein Seil an seine Kronjuwelen, an dessen anderem Ende die Obstschale hängt, die sie anschubst, bis sie vor und zurück pendelt. Als sie ihr Werk besieht, klingelt das Telefon und die beste Freundin ruft an. Leider kann der Mann keinen Mucks machen, weil sie ihn obendrein geknebelt hat. Als das Gespräch
nach zweieinhalb Stunden Zuende ist, steht die Schale auf dem Boden. Danach liegt die Frau auf dem Bauch und sucht im Telefonbuch nach einem Urologen, während er ihr den Hintern versohlt. (siehe auch –} spanking

Taped:
Fesselung mittels Klebeband. Beispiel: Ein Mann schnürt seine Frau mit Klebeband fest wie ein Paket zusammen und überläßt sie für mehrere Stunden sich selbst. Wahlweise kann sie ihm an seinem "Jockel" lecken oder vor sich hin summen. Dann befreit der Mann sie wieder. Als er das Klebeband zwischen ihren Beinen abzieht, hat er ihr alle Schamhaare ausgerissen. Dann schreit die Frau so laut, bis der Nachbar wieder an der Tür klingelt, der sich Nachts um drei Uhr eine Tasse Zucker ausleihen will.

Insertion:
Das Einführen von Gegenständen. Beispiel: Die Frau liegt auf dem Bauch, ist "exponiert" gefesselt, er sitzt hinter ihr und führt ihr eine Tüte Haselnüsse ein. Leider muß die Frau husten und schießt ihm ein Auge aus. Mit den restlichen Nüssen spielt sie an der gegenüber liegenden Wand eine hübsche Melodie auf seinen Zinntellern. Danach liegt die Frau wieder auf dem Bauch und sucht im Telefonbuch nach einem Augenarzt, während er ihr den Hintern versohlt. (siehe auch –}spanking

Spanking:
Schläge. Beispiel: Er fesselt sie an den Wäscheständer und bearbeitet ihr Hinterteil mit dem Teppichklopfer. Leider fällt der Wäscheständer um und sie knallt auf die Seite. Weil sie sich aber eine Brust zwischen den Streben eingeklemmt hat, findet er Zeit, sich im Badezimmer einzuschließen. Als sie sich schließlich befreit hat und die Badezimmertür eintritt, fesselt sie ihn an die Dusche und versohlt ihm den Hintern mit einem Zinnteller.

Clit- and Cocktorture:
Schmerzen im Genitalbereich zufügen. Beispiel: Er fesselt sie breitbeinig, zieht ihre Schamlippen in die Länge und läßt sie wie ein Haushaltsgummi zurückschnippen. Wenn er zur Spätschicht ist, kann sie das auch selber machen oder der Nachbar, der sich immer nur eine Tasse Zucker ausleihen wollte. Wenn der Ehemann dann von der Arbeit nach Hause kommt, schleicht er sich von hinten an, nimmt die Kronjuwelen des
Nachbarn, der sich nur eine Tasse Zucker ausleihen wollte, und steckt sie in die Knoblauchpresse. Schließlich klingelt die Polizei an der Tür, die sich kurzerhand entschlossen hat, sich Nachts um drei Uhr den schreienden Nachbarn auszuleihen. (siehe auch –} Caged

Caged:
Käfighaltung. Beispiel: Er sperrt sie in einen Vogelkäfig ein. Sie muß sich ganz klein machen und versuchen, mit dem Mund an den Trinknapf zu kommen. Dann muß sie entweder piepsen oder um die Gnade betteln, schnellstmöglich freigelassen zu werden. Letzteres tut sie besonders inbrünstig, wenn der schusselige Ehemann vergessen hat, vorher den Kakadu heraus zu nehmen, der der wehrlosen Ehefrau nun an der Klitoris
herumkaut. Danach liegt der Mann auf dem Bauch und sucht im Telefonbuch nach einem Gynäkologen, während sie ihm den Hintern versohlt. (siehe auch –} spanking

Ponygirl:
Die Frau als Reittier. Beispiel: Er verpasst seiner Frau Zaumzeug mit Glöckchen, steckt ihr einen abgesägten Wischmob in den Hintern, verbindet ihr die Augen und treibt sie mit leichten Schlägen einer Gerte durch den Garten. (siehe auch –} Outdoor Als er zu fest zuschlägt, reißt das "Pferdchen" aus, indem es über den Zaun auf die Strasse springt und verschwindet. Die Polizei findet es am verkaufsoffenen Samstag verwirrt und durchgefroren auf dem Parkplatz des Großmarktes und bringt es
im Turnierwagen zurück. Für ihn folgt dann wieder die Nummer mit der Obstschale...

Outdoor:
Spiele unter freiem Himmel. Beispiel: Er fesselt ihr die Hände auf den Rücken, beugt sie über den Springbrunnen und nimmt sie von hinten. Sie verliert das Gleichgewicht, stolpert rückwärts über einen Gartenzwerg, beide landen platschend im Fischteich.
Vom kalten Wasser bekommt sie einen Krampf, nun können sich Beide nicht mehr erheben, weil sein Hintern im Schlamm festsitzt, welcher sich schmatzend seinen Weg durch seinen ausgeleierten Anus sucht.
(siehe auch –} Insertion und Stretching
Als der Nachbar mit einer leeren Tasse auf Zehenspitzen vorbeischleicht, ahnen sie quakende Frösche nach. Endlich können sie sich aus dem Teich befreien. Im Dunkeln humpeln sie ins Haus zurück und suchen gemeinsam im Telefonbuch nach einem Notarzt, der sie von einander trennt.

Blindfold:
Die Augen verbinden. Beispiel: Sie kreuzt seine Arme auf dem Rücken und zieht seine Kronjuwelen zwschen den Beinen hindurch nach hinten, um damit seine Handgelenke zu fesseln.
Dann verbindet sie ihm die Augen und führt ihn mittels eines Seils, das um
seine Eichel liegt, durch die ganze Wohnung.
Er muß nun durch gezieltes Lecken am Holz herausfinden, gegen welches Möbelstück sie ihn gerade geschubst hat.

Spread Eagle:
Breitbeinig, poetisch für "Gespreizte Schwingen". Beispiel: Nach einem genüßlichen Sonntagnachmittagsfick steht er aus dem gemeinsamen Ehebett auf und will in Küche gehen, um etwas zu trinken.
Leider rutscht sein linker Fuß auf dem Bettvorleger aus, während der Rechte in einer alten Spermapfütze auf dem Laminat kleben bleibt.
Sein letzter bewußter Gedanke, bevor er mit dem Hintern auf den Boden schlägt, ist die Bierflasche, die seit gestern vor dem Bett steht. Nachdem die Frau mit dem Lachen fertig ist, sucht sie wieder das Telefonbuch...

Safeword:
Das Paar vereinbart ein besonderes Wort, das dem Dominanten anzeigt, wann der unterwürfige Partner genug hat oder vielleicht auch "mehr" haben möchte.
Beispiel: Der Mann fesselt die Frau und will sie mit einem großen, genoppten, pneumatischen Dildo bearbeiten. Die Beiden sprechen ab, daß sie für die Verstärkung ihrer Lust "Rosenblüte!" sagt und für ihre Bitte, von ihr abzulassen, "Nachbar!".
Eine Weile haben Beide Spaß an dem Spiel, bis sie sich wegen einer kleinen Unpäßlichkeit zu Wort meldet.
Leider hat der Mann die Frau zusätzlich geknebelt und verwechselt in
den Kriegswirren der Penetration "Hmmmpf" mit "Mmrrrrgh!". Als er sie schließlich befreit, fesselt sie ihn stehend an den Küchentisch und rollt seine Kronjuwelen solange mit einem Nudelholz aus, bis es ihm gelingt, dreimal hintereinander deutlich: "Im dichten Fichtendickicht nicken dicke Fichten!" zu sagen, während er einen großen, genoppten, pneumatischen Dildo im Mund hat.

Kleiner Tip zum Schluß:
Alle Praktiken können übrigens auch in Kombination verwendet werden! Beispiel: Sie setzt sich auf den Boden und zieht die Beine an, bis sie fest zwischen ihren Brüsten anliegen. Er nimmt ihre Brüste, führt sie außen um ihre Beine herum und knotet sie unterhalb der Kniekehlen wieder zusammen. Danach dreht er ihre Arme auf den Rücken um sie dort mit einem Doppelknoten zu arretieren. Dann dreht er ihr die Füße nach innen und steckt sie als Knebel in ihren Mund. Schließlich legt er sie auf die Seite
und führt ihr Haselnüsse in den Anus ein, mit denen sie dann verzweifelt versucht, auf den Kakadu zu schießen, den der schusselige Ehemann vergessen hat einzusperren und der sich mittlerweile schon aus Gewohnheit anschickt, auf ihrer Klitoris herumzukauen, während der Mann ins Wohnzimmer rennt, um das Buch mit den Seemannsknoten zu suchen und dabei immer wieder stolpert, weil er auf seine Kronjuwelen tritt, derweil der Nachbar, der sich eigentlich nur ein Tasse Zucker ausleihen wollte, aber in Wirklichkeit dem Ehemann mit der Knoblauchpresse auflauert, ein paar schnelle Fotos macht.
**********Event 
Gruppen-Mod2.646 Beiträge
**********Event Gruppen-Mod2.646 Beiträge 

....guter Sex ist wenn die Nachbarn danach eine Zigarette rauchen
**********adist 
17 Beiträge
Mann
**********adist 17 Beiträge Mann

Die Gedanken sind frei...
Erotik + Fantasie + Stil sind miteinander zu verbinden und ein wenig Mut und Offenheit für Neues
**********ar609 
3.421 Beiträge
Paar
**********ar609 3.421 Beiträge Paar

"Natürlich erinnere ich mich an Sie", sagt die feine Dame in der Fernfahrerkneipe. "Sie sind der große Brummi mit dem kleinen Hänger." *haumichwech*
**********adist 
17 Beiträge
Mann
**********adist 17 Beiträge Mann

LANG und schmal...
kurz und dick...
**********Event 
Gruppen-Mod2.646 Beiträge
**********Event Gruppen-Mod2.646 Beiträge 

Anfrage von Anwenderin an die Hotline:

Wenn ich einen Film auf meine Diskette speichern möchte, kommt die

Meldung, dass auf der Diskette nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist.

Dann versuche ich mit Verknüpfung-speichern und dann ist Platz genug

und Film ist auf der Diskette.

Problem ist aber, wenn ich diesen Film auf der Diskette auf einem

anderen PC anschauen möchte.

Da kommt die Meldung: -nicht gefunden. Aber auf meinem PC funktioniert es.

Was kann es sein?



Antwort IT-Hotline:

Sehr geehrte Anwenderin,

in Ihre Handtasche passt Ihr Pelzmantel einfach nicht rein. Ein Zettel

mit Vermerk, dass Ihr Pelzmantel im Schrank hängt, passt in Ihre

Handtasche rein. Also solange Sie diesen Zettel daheim lesen, finden

Sie Ihren Pelzmantel im Schrank.

Schwieriger wird es, wenn Sie Ihre Freundin besuchen und dort Ihren

Zettel lesen und erfahren, dass Ihr Pelzmantel im Schrank hängt. In

dem Schrank von Ihrer Freundin können Sie suchen, so lange Sie wollen,

Ihren Pelzmantel finden Sie dort bestimmt nicht...

Noch eine Hilfe:

Handtasche = Diskette

Pelzmantel = Film

Zettel = Verknüpfung

Schrank = PC

Motten im Schrank = PC Virus

Nachbar im Schrank = Hacker

....alles klar?!
**********Event 
Gruppen-Mod2.646 Beiträge
**********Event Gruppen-Mod2.646 Beiträge 

Eine sehr aufreizende Blondine betritt ein Casino, wechselt 10.000 EUR in Spielchips und begibt sich zum Roulette-Tisch.
Dort angekommen verkündet sie, dass sie ihr ganzes Geld auf eine Zahl setzen wird.
An die zwei verantwortlichen Angestellten gewandt, sagt sie, während die Kugel ins Spiel kommt: "Ich glaube nicht, dass es euch interessiert, aber ich habe mehr Glück, wenn ich splitternackt bin."

Gesagt, getan: sie zieht sich komplett aus und postiert ihre gesamten Chips auf dem Tisch.
Innerlich etwas erregt dreht der Croupier das Roulette.
Während sich das Roulette dreht, singt die Blondine: "Die Mama braucht neue Kleider, die Mama braucht neue Kleider..."
Als die Kugel aufhört zu rollen, beginnt sie wild hochzuspringen und zu schreien: "Ich habe gewonnen, ich habe gewonnen..."
Danach umarmt und küsst sie die beiden Croupiers.
Im Anschluss sammelt sie alle Chips und das ganze Geld vom Tisch.
Hurtig zieht sie sich an und verabschiedet sich.
Die Croupiers schauen sich mit offenen Mündern perplex an ...
Schließlich fasst sich einer der beiden und fragt: "Auf welche Zahl hat sie eigentlich gesetzt???"
Worauf der zweite antwortet: "Ich weiß nicht, ich dachte, du hast aufgepasst ..."

Und die Moral von der Geschichte: Nicht alle Blondinen sind blöd, aber alle Männer sind gleich!
**********Event 
Gruppen-Mod2.646 Beiträge
**********Event Gruppen-Mod2.646 Beiträge 

Die Lehrerin fragt: wer hört noch gerne Hip Hop?
Fast alle Arme gehen nach oben, nur ein Mädchen in der letzten Reihe meldet sich nicht.
Die Lehrerin fragt: "Warum meldest du dich denn nicht?"
Sie: "Weil ich keinen Hip Hop mag."
Die Lehrerin fragt: "Und welche Musik magst du?"
Sie: "Metal."
Die Lehrerin: "Ja um Himmels Willen, warum denn ausgerechnet Metal?"
Sie: "Nun ja, mein Papa ist Schlagzeuger, meine Mama spielt E-Gitarre und beide haben sich auf Woodstock
kennengelernt. Ich bin auf Wacken gezeugt worden und somit hör ich eben auch Metal."
Da sagt die Lehrerin: "Aber Kind, man muss doch nicht alles nachmachen, was die Eltern machen. Stell dir mal vor deine Mama
wäre Prostituierte und dein Papa ein alkoholabhängiger Assi. Was wäre denn dann?"
Sie: "Naja gut, DANN würde ich wahrscheinlich auch Hip Hop hören..."
**********Event 
Gruppen-Mod2.646 Beiträge
**********Event Gruppen-Mod2.646 Beiträge 

Der Mann kommt nach Hause und sagt zu seiner Frau:

"Schatz, hau mir mal rasch zwei Eier in die Pfanne, ich will gleich noch auf Reh-Jagd."

Darauf seine Frau:

"Ich hau dir gleich die Pfanne auf die Eier, das Reh hat schon zweimal angerufen!"
*******ge7 
Themenersteller6.169 Beiträge
Frau
*******ge7 Themenersteller6.169 Beiträge Frau

Die Kinder sollen als Hausaufgabe einen Vogel malen.
Heinz hat das recht ordentlich hingekriegt, nur ist sein Bild nicht ganz vollständig geworden.
Fragt die Lehrerin: "Sag mal Heinz, Dein Vogel hat ja weder Beine noch Schwanz! Warum hast du ihn so gemalt?"
Da fängt der Kleine zu heulen an: "Als ich meine Mama fragte, wo man bei Vögeln die Beine hin macht, hat sie mir eine geknallt.
Da wollte ich nach dem Schwanz gar nicht erst fragen..."
**********Event 
Gruppen-Mod2.646 Beiträge
**********Event Gruppen-Mod2.646 Beiträge 
18. Sep 17

Ein Polizist funkt in die Zentrale:
"Arnold 15 für Arnold 01, bitte kommen."

"Arnold 01 hört, was gibt es zu melden Arnold 15"

"Wir haben am Einsatzort einen Toten gefunden. Hier liegt
ein Mordfall vor. Die Ehefrau hat ihren Mann erschossen,
weil dieser über den frisch gewischten Boden gelaufen ist!"

"Haben sie die Ehefrau bereits verhaftet Arnold 15?"

"Nein noch nicht. Der Boden ist leider noch nicht trocken!"
********ende 
180 Beiträge
Paar
********ende 180 Beiträge Paar
28. Sep 17

Tja
*schaem*🤔
**********Event 
Gruppen-Mod2.646 Beiträge
**********Event Gruppen-Mod2.646 Beiträge 
11. Okt 17

Erst blasen, dann schlucken!


Die Suppe ist sonst zu heiß!
**********ar609 
3.421 Beiträge
Paar
**********ar609 3.421 Beiträge Paar
12. Okt 17

Eine sehr gut aussehende Blondine kommt in eine Metzgerei, der Verkäufer denkt "was für ein scharfes Gerät" Als sie endlich allein ist mit ihm fragt er sie was sie denn wollte. Sie sagt: " eine feste lange Fleischwurst" er fragt : am Stück oder geschnitten.
Da krempelt sie ihren Rock hoch macht ihren Slip zur Seite und fragt: Sie das hier aus wie ein CD-Player?
**********Event 
Gruppen-Mod2.646 Beiträge
**********Event Gruppen-Mod2.646 Beiträge 
15. Okt 17

Vier Kumpels wollen am Wochenende zusammen zum EM Spiele schauen Drei sagen zu, doch der Vierte muss passen: "Männer ich kann nicht, meine Frau hat mir Ausgangssperre verpasst...". Also fahren sie nur zu dritt. Doch als sie dort ankommen, sitzt der Vierte bereits mit Bier in der Hand vor der Leinwand. Verdutzt fragen die Anderen, was er denn hier mache.
"Ich saß auf dem Sofa und hab geglotzt, als plötzlich meine Frau in durchsichtigem Nachthemd zu mir kam, mir Handschellen zuwarf und sagte: 'Fessel mich ans Bett und mach was du willst!'. Tja, was soll ich sagen? Hier bin ich!" *haumichwech* *haumichwech* *haumichwech*
*****i79 
48 Beiträge
Frau
*****i79 48 Beiträge Frau
16. Okt 17

Der Vater lauft abends an der Tür des Juniors vorbei und hört ihn beten:

“Gott schütze meine Mutter, meinen Vater, meine Schwester Nicole und meine Großmutter!”

Der Vater denkt sich, hm, hat er doch den Großvater vergessen.

Am nächsten Tag kommt ein Telegramm. Der Großvater ist an einem Herzinfarkt gestorben. Am Abend geht der Vater wieder vor die Tür und lauscht:

“Gott schütze meine Mutter, meinen Vater und meine Schwester Nicole!”

Der Vater denkt sich wieder, daß er doch heute die Großmutter weg gelassen hat. Und wirklich, am nächsten Tag fällt die Großmutter die Treppe runter bricht sich das Genick und ist tot. Abends geht der Vater nun natürlich wieder lauschen:

“Gott schütze meine Mutter und meine Schwester Nicole!”

Der Vater natürlich vollkommen nervös und denkt sich:

“Morgen bin ich eben besonders vorsichtig”

Der Vater geht zur Arbeit und kommt abends wieder zurück, nichts ist passiert. Fragt er seine Frau:

“Gibt es denn was neues?”

Meint die Frau:

“Nö eigentlich nicht – oh, doch, unser Postbote ist gestorben…”
********m_86 
Gruppen-Mod2.948 Beiträge
Paar
********m_86 Gruppen-Mod2.948 Beiträge Paar
31. Okt 17

...ein junger Mann kommt in eine Drogerie und kauft eine Packung Kondome. Beim Bezahlen grinst er und erzählt dem Drogisten: "Heute Abend werde ich Spaß haben. Ich bin bei meiner neuen Freundin zum Essen eingeladen. Danach werde ich mit ihr bumsen und anschliessend ficke ich noch ihre Mutter."
Während des Abendessen sagt der junge Mann keinen Ton und blickt auch nicht von seinem Teller auf. Nach dem Abendessen fragt ihn die Freundin: "Was ist denn los? Du bist doch sonst nicht so schüchtern und schweigsam!" "Du hättest mir ruhig sagen können, dass Dein Vater eine Drogerie hat", antwortet er darauf.